ContiTech und SAUERESSIG FLEXO kooperieren

Kunden wird einfacher Einstieg in den Bereich Printed Electronics ermöglicht.

ContiTech und SAUERESSIG FLEXO kooperieren Der Begriff Printed Electronics steht unter anderem für elektronische Anwendungen, die per Druckverfahren hergestellt werden. So werden heute beispielsweise bereits RFID-Lösungen, Sensoren oder Solarzellen mit dieser Methode hergestellt.
Foto: Saueressig

ContiTech Elastomer Coatings und SAUERESSIG FLEXO haben eine Kooperation im Bereich gedruckter Elektronik (Printed Electronics) vereinbart. Der unter anderem auf die Herstellung von elastomeren Flexodruckformen spezialisierte Geschäftsbereich von ContiTech und der Full-Service-Dienstleister im Segment gedruckte Elektronik bündeln ihre Kompetenzen und Erfahrungen, um gemeinsamen Kunden wie Druckereien und Markeninhabern einen einfachen Einstieg in den Bereich Printed Electronics zu ermöglichen.

„Der Begriff Printed Electronics steht unter anderem für elektronische Anwendungen, die per Druckverfahren hergestellt werden. Statt Druckfarben werden funktionale Tinten gedruckt. So werden heute beispielsweise bereits RFID-Lösungen, Sensoren oder Solarzellen mit dieser Methode hergestellt“, erklärt Armin Senne, Flexo Business Manager bei ContiTech Elastomer Coatings. „Die Möglichkeiten zur kosteneffizienten, schnellen, nachhaltigen und umweltfreundlichen Herstellung im Flexodruck sind in diesem aussichtsreichen Geschäftsfeld breit gefächert.“

Die beiden Unternehmen bieten dazu ab sofort Komplett-Lösungen an, die in einer bestehenden drucktechnischen Infrastruktur genutzt werden können. Die Bandbreite reicht von individueller Beratung über kosteneffiziente Laborversuche bis hin zur Übertragung der Technologie in die Produktion und After-Sales-Services.

Eines der Ziele der Kooperation ist es, Druckereien zu ermöglichen ihr Produktportfolio einfach und kosteneffizient um den Druck von elektronischen Bauteilen, wie zum Beispiel Schaltungen oder RFID-Technologie zu erweitern.

Download