Videoserie „Watch and Work“

watch-and-work

Überblick

Sie ist ein beliebter Service bei Werkstattmitarbeitern: unsere kostenlose Videoserie „Watch & Work“. Seit einem Jahr schnellen die Klickraten für die kurzen Schulungsfilme von rund fünf Minuten in die Höhe. Sie bieten Kfz-Mechatronikern eine hilfreiche Unterstützung für die tägliche Arbeit am Riementrieb. Was zunächst in Deutsch zu sehen und zu hören war, ist jetzt in insgesamt 16 Sprachen verfügbar.

Vorteile

  • Kostenloses Angebot
  • Videos können jederzeit und überall angesehen werden – nur eine Internetverbindung ist nötig
  • Alle drei Wochen werden neue Folgen veröffentlicht

Technische Daten

  • Kurze Schulungsfilme von rund 5 min
  • Mehr als 20 Folgen zu unterschiedlichen Motorenmodellen
  • Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Niederländisch, Finnisch, Schwedisch, Türkisch, Russisch, Rumänisch, Polnisch, Kroatisch und Tschechisch

Tipps und Tricks zu Antriebskomponenten

Unsere kostenlose Videoserie „Watch and Work“ wird immer beliebter und wächst Folge um Folge weiter an. „Wir zeigen Tricks und Tipps rund um den Wechsel von Zahnriemen, Steuerketten und Co. für verschiedene Motorenmodelle – aus der Praxis für die Praxis“, erklärt Trainer Stefan Meyer. In den Tutorials verrät er, wie Antriebskomponenten korrekt gewechselt werden, weist auf typische Einbaufehler hin und gibt Hinweise, wie Beschädigungen an Riemen und Motor vermieden werden können.

Die Videoserie bietet eine anschauliche Hilfestellung – leicht verständlich, jederzeit wiederholbar und immer an den spezifischen Anforderungen der Werkstätten orientiert. Für den Renault Twingo gibt es zum Beispiel andere Herausforderungen als beim Suzuki Baleno. „Während des Zahnriemenwechsels wird die Spannrolle hier manchmal falsch herum gespannt. Dadurch verkantet sie sich, blockiert und der Riemen wird heiß, wenn der Motor läuft“, erklärt Meyer. In den Videos erklärt der Experte, wie es richtig geht.

Downloads