Ladeluftschläuche für Brennstoffzellen

Der Schlauch basiert auf hochwertigen Silikonmaterial aus eigener Produktion mit einem extrem niedrigen Anteil an flüchtigen Bestandteilen, um die Funktionssicherheit der Sensoren und der Membrane in der Brennstoffzelle dauerhaft zu gewährleisten.

 

Technische Spezifikationen & Vorteile

 
  • Extrem reine peroxid-vernetzte Silikonmischung (VMQ) für Innen- und Außenschicht von Schläuchen mit gestrickten Festigkeitsträgern
  • Einsatztemperaturen bis 200°C Dauer- und 220°C Spitzenbelastung
  • Einsatzdrücke bis über 3 bar
  • Extrem niedrige flüchtige Bestandteile bei Einsatztemperatur, um nicht mit Sensoren und Membranen der Brennstoffzelle zu interagieren
  • Höchste Bauteilsauberkeit

Ladeluftschläuche