Membranen

Membranen sind dichtende, trennende und elastische Wände zwischen Medien. Unsere Qualitätsmembranen werden seit 25 Jahren in über 500.000.000 Fahrzeugen eingesetzt.

Eigenschaften & Vorteile

  • Hohe Flexibilität / Geringe Hysterese
  • Konstante Wirkfläche
  • Kurze Reaktionszeit bei Druckänderung
  • Permeationsbeständig
  • Zuverlässig in aggressiver Umgebung
  • Lange Lebensdauer
  • Keine Reibungsverluste beim Start oder im Betrieb
  • Keine Wartung oder Schmierung

Anwendungen

Membranen im Automobilbau

Membranenstoffe, Flach- & Formmembranen werden in kraftstoffführenden Systemen (Benzineinspritzanlagen und Beschleunigungspumpen) eingesetzt.

  • Regeln der Kraftstoffzufuhr
  • Dämpfen von Schwingungen und Druckstößen
  • Abdichten
  • Trennen und Fördern von flüssigen und gasförmigen Medien
 

Weitere Einsatzfelder

  • Dämpfer
  • Elektrischer Fensterheber
  • Zentralverriegelung
  • Klima-anlage
  • Abgasrückführung
  • LKW-Bremsen
  • Unterdruck-Servopumpen

Grobe Klassifizierung

  Flach-Membrane Sicken-Membrane Teller-Membrane Roll-Membrane
Hub-Bereich niedrig mittel mittel – hoch hoch – sehr hoch
Arbeitshub bei Wirk-durchmesser von 50 mm ± 2,25 mm ± 4,75 mm ± 6 mm ± 15 mm
Bevorzugte Funktion regeln, pumpen regeln steuern, pumpen steuern
Druckbeaufschlagung beidseitig einseitig double sides einseitig

Downloads